Jahresbericht 2013

Bericht Abteilung
Bericht Abteilung

Wie bereits auch im Jahr 2012 nahmen wir mit 6 Mannschaften am Spielbetrieb teil.

Die Leistungen der Mannschaften in den einzelnen Klassen waren sehr unterschiedlich.

Die 1. Herrenmannschaft konnte in der vergangenen Saison in der Bezirksklasse den 2. Platz belegen, der berechtigte an der Relegation zum Aufstieg in die Bezirksliga teilzunehmen.

Beide Spiele um den Aufstieg wurden mehr oder weniger  klar verloren, so dass wir auch in dieser Saison in der Bezirksklasse spielen. 

Leider läuft es nicht so richtig rund und kurz vor Saisonende ist der erreichte 4. Platz realistisch und entspricht in etwa auch der Spielstärke der Mannschaft.

 

Die 2. Herrenmannschaft konnte in der vergangenen Saison den Klassenerhalt in der Bezirksklasse nicht schaffen und musste in die Kreisliga absteigen.

In dieser Saison in der Kreisliga stehen wir im Moment auf Platz 4.

Hier gilt es nun diesen Platz abzusichern, denn von den 13 Mannschaften dieser Klasse steigen 8 direkt ab.

Nach heutigem Stand der Dinge ist jedoch der Klassenerhalt  realistisch.

 

Die 3. Herrenmannschaft konnte in der abgelaufenen Saison gerade noch den Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse erreichen.

In diesem Jahr, wobei auch in dieser Klasse 5 Mannschaften absteigen, ist der Klassenerhalt nicht mehr möglich.

Diese gesamte Abstiegsregelung hängt mit einer neuen Gebietsreform zusammen. 

Der Kreis Wolfhagen bekommt seine Spielklassen nicht mehr voll, so dass hier eine Zusammenlegung erfolgen muss, um den Spielbetrieb in geordneten Bahnen weiter bestehen zu lassen.

Wir müssen  nun erstmal abwarten, wie sich diese gesamte Situation entwickelt und werden sehen, wohin diese Tendenz führt.

 

 

Unsere Damenmannschaft wurde nach längerer Pause 2012 -13 erstmals wieder gemeldet und erreicht nach dem Neustart einen Platz im unteren Tabellendrittel.  

In der neuen Saison konnte hier eine klare Steigerung festgestellt werden und so steht man im Moment im Mittelfeld mit einem ausgeglichenen Punktekonto.

Unsere beiden Schülermannschaften mussten in dieser Saison beide eine Klasse nach oben springen.

Besonders schwer haben es hier unsere Schülerinnen, die zwar auch schon ein paar Spiele gewonnen haben, aber die hinteren Tabellenregionen nicht verlassen können. 

 

Die 1. Schülermannschaft spielte in der vergangenen Saison eine gute Rolle in der 1. Kreisklasse.

Nach dem Aufstieg im letzten Jahr in die Kreisliga mussten wir zunächst Lehrgeld zahlen. Inzwischen spielen wir gut mit und können jeden Gegner schlagen. Der erreichte 4. Platz bestätigt den klaren Aufwärtstrend unserer Schülermannschaft.

Im Schüler – Jugendbereich gibt es immer weniger Mannschaften, so dass wir fast alle Auswärtsspiele in und um Kassel austragen müssen.

Lohfelden , Heiligenrode um nur einige Beispiele zu nennen.

Aber es gibt keine Möglichkeit diese Fahrten zu reduzieren, da inzwischen viele Vereine,  vor allem im Altkreis Hofgeismar mangels Nachwuchs die Jugendarbeit eingestellt haben.

Zum Teil provitieren wir schon davon, dass nun junge Spieler aus den Nachbarorten zu uns kommen, um den Tischtennissport auszuüben.

 

Die Tendenz zeigt uns, dass sich in den nächsten Jahren auch im Tischtennissport viel ändern wird, da auch andere Interessen bei den Kindern Vorrang haben.

 

Wir versuchen durch qualifiziertes Training mit einem lizenziertem Übungsleiter dieser Tendenz entgegen zu steuern.

 

Neueinsteiger sind immer herzlich willkommen, das Alter spielt dabei keine Rolle nur die Lust am Sport muss mitgebracht werden.

 

Unsere Trainingszeiten können über unsere Spartenleitung erfragt werden.

 

Bei den Neuwahlen in diesem Jahr gab es nur kleine Änderungen.

  • Spartenleiter: Horst Rode
  • Stellvertreter: Jürgen Kleppe
  • Jugendwart: Axel Groß
  • Stellvertreter: Manuel Dierkes
  • Kassierer: Alexander Müller
  • Schriftführer: Katrin Koch    

Kommentar schreiben

Kommentare: 0